Zuchtbuchamt

Der Zuchtbuchführer:

Der Zuchtbuchführer ist in erster Linie Dienstleister für den Jagdspaniel-Klub und dessen Züchter. Er erfüllt verantwortungsbewusst, gewissenhaft, kompetent und vorausschauend die ihm übertragenen Aufgaben. Sein Aufgabenbereich erfordert präzise Kenntnisse des Zuchtreglements (ZO JSpK) und der Rahmenordnungen der Dachverbände VDH + FCI. Hauptsächlich erledigt der Zuchtbuchführer Bürotätigkeiten. Dabei muss er die unbedingte Kompetenz an den Tag legen, Unregelmäßigkeiten im Zuchtgeschehen zu erkennen und die anderen Zuchtverantwortlichen des Klubs zu informieren. Das ZBA ist die Schaltzentrale in wichtigen Zuchtangelegenheiten für den Vorstand und die Zuchtkommission. Ein vertrauensvoller Austausch zwischen ZBA und Zuchtverantwortlichen ist für ein optimales Zuchtgeschehen unerlässlich.

Gesundheit

  • Verwaltung gesundheitliche Untersuchungsergebnisse
  • HD und ED Auswertungen
  • Verwalten der Gesundheitsergebnisse
  • Genetischer Fingerprint JspK-DNA-Blutbank (hier Link auf Seite)
  • Erfassung von Krankheitsfällen
  •  

Hundeverwaltung und Zwinger

  • Zuchtberatung
  • Zuchtzulassungen
  • Anlegen von Testverpaarungen
  • Einzeleintragungen von Spaniels
  • Erfassung von Ausstellungstiteln
  • Internationaler Zwingerschutz und Zwingerverwaltung
  • Erfassung jagdlicher Prüfungsergebnisse in die Datenbank
  • Archivierung
  •  

Welpeneintragungen

  • Deckscheine
  • Wurfeintragungen
  • Welpenabnahmeberichte
  • Ausstellen der Ahnentafeln
  • Duplikate von Ahnentafeln
  •  

Allgemeine Aufgaben

  • Zusammenarbeit mit der Zuchtkommission (Der Zuchtbuchführer ist beratendes Mitglied der Zuchtkommission)
  • Verwaltung Deckrüden
  • Koordination Seminare/Züchterschulungen
  • Publikationen das Zuchtwesen betreffend
  • Erstellen des Zuchtbuches
  • Kontakt zu übergeordneten Stellen
  • Meldungen an den VDH/ Bearbeiten von Formularen an den VDH
  • Redaktionelle Bearbeitung von klubeigenen Formularen
  • Archivieren von Dokumenten und Zuchtbüchern
  • Probleme in der Zucht erkennen & Lösungsansätze erarbeiten
  • Koordination der Druckerzeugnisse
  • Koordination der Klubeigene Datenbank
  • Internetpräsenz Zuchtwesen
  • Beteiligung am Züchterleitfaden